Ein Content Management System, wie es jeder WordPress Homepage zugrunde liegt, kann als grundlegender Rahmen einer Webseite betrachtet werden. Das Füllen dieses Rahmenwerks mit Inhalten erfolgt dynamisch über die Abfrage von Inhalten einer Datenbank. Design und Aufbau des Rahmens können frei nach den Vorstellungen des Webseitenbesitzers gestaltet werden. Bei einem Content Management System wie z.B. WordPress lassen sich die präsentierten Inhalte besonders einfach ergänzen oder austauschen, ohne in das Erscheinungsbild der Website selbst eingreifen zu müssen. Um sichtbaren Content im Backend, wie Bilder oder Texte, abzuändern, sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.